TENERIFFA > GESCHICHTE    QUICK LINKS:
     
Schon bevor die Inseln offiziell entdeckt wurden, gab es schon Erwähnungen vom "Paradies im Atlantik", den "Elyseischen Inselm" und den "Gärten des Hesperides". Bewohnt wurden sie von den Guanchen, einem rätselhaften Volk mit blonden Haaren und blauen Augen. Sie kannten keine Schiffe und konten die Insel nicht verlassen. Die Spanier eroberten im 15. Jahrhundert das Archipel das seitdem eine Provinz Spaniens ist.